Informationen  -  Fragen und Antworten


Wie kann ich Super8 von Normal8 unterscheiden?
Die Perforation von Super8 ist kleiner und besitzt einen anderen Abstand als die Normal8-Transportlochung. Normal8 wurde bis etwa Ende der 60er Jahre verwendet. Super8 ist seit Mai 1965 auf dem Markt.

Filmen Sie die Schmalfilme von der Leinwand oder mit einem
Umlenkspiegel ab?

Weder noch! Mit Hilfe von speziellen 8 mm und 16 mm Filmprojektoren überspielen wir altes Filmmaterial auf verschiedene Datenträger. Probleme wie beim Abfilmen von der Leinwand oder Umlenkspiegel, z.B. flimmern, schwarze Balken oder ungleichmäßige Ausleuchtung (Hot spot) sind mit einer speziell hierfür entwickelten Filmabtastung und Bildgeschwindigkeits-Synchronisation bei unserem Verfahren vollkommen eliminiert. Wir tasten direkt vom Filmfenster des Projektors ab.

Werden die Filme vor der Konvertierung gereinigt?
Jeder, der sich irgendwann mit Schmalfilm beschäftigt hat, kennt das Problem mit Fusseln, Staub und Ablagerungen (z. B. Zigarettenrauch), die vom Film nahezu magisch angezogen werden. All diese Ablagerungen wären auch nach der Digitalisierung zu erkennen. Gelöst wird dieses Problem von uns durch eine grundsätzliche 2-Phasen-Reinigung (Nass und Trocken)  unmittelbar vor der Abtastung. Somit wird eine möglichst hohe Qualität der digitalen Aufzeichnung gewährleistet. Die Reinigung des Filmmaterials ist im Preis inbegriffen.

Wie ist die Qualität bei der Umsetzung der Schmalfilme auf eine externe
Festplatte oder DVD?

Der Film wird über eine spezielle Vorrichtung direkt auf den Chip der Aufnahme-kamera projiziert. Da die Überspielqualität wesentlich durch die Aufnahmekamera bestimmt ist, verwenden wir für die Abtastung Ihrer Filme eine hochwertige Farbkamera. Flimmerfreiheit ist zudem durch eine Fremdsynchronisation garantiert. Ihre Schmalfilme werden von uns digitalisiert und können je nach Wunsch geschnitten und mit Titeln, Überblendungen sowie mit Menüs versehen werden. Wir überspielen Ihre Schmalfilme so wie Sie bei uns eingehen, d. h. vertonte Filme werden mit Originalton übertragen, unvertonte bleiben stumm.

Wie berechnen Sie das Digitalisieren von Schmalfilmen ?
Wir rechnen in Minuten ab zzgl. einer Pauschale pro Spule. Im Gegensatz zu der Meterpreisvariante, liegt der Vorteil diese Verfahrens auf Ihrer Seite. Schnell und unkompliziert können Sie die Korrektheit des Rechnungsbetrags mit Blick auf die fertige DVD, der externen Festplatte oder des USB-Sticks überprüfen.
Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 €.

Ich habe viele Schmalfilme, kann ich zuerst eine Probeüberspielung erhalten?
Selbstverständlich, füllen Sie das Formular für den Probeauftrag aus und schicken uns dieses zusammen mit der Filmspule zu. Die Übertragung von bis zu 3 Minuten Film erfolgt auf eine Video-DVD. Dieser Service ist für Sie kostenlos. Es entstehen für Sie keinerlei weitere Verpflichtungen.

Können Sie unscharfe Stellen schärfer machen?
Nein leider nicht. Alternativ können wir diese Stellen aber herausschneiden.
Grundsätzlich gilt: die Kopie ist abhängig von der Qualität des "Originals".

Woran erkenne ich ob meine Filme bereits Ton haben?
Am Rand des Films sind 1 oder 2 (rechts und links) rostbraune schmale mm-breite Spuren aufgebracht:
1 Spur = Mono, 2 Spuren = Stereo oder Dual-Ton (Kommentar und Musik).

Wie viele Minuten Laufzeit haben meine alten Normal 8 und Super 8 Filme?
Da wir unsere Leistungen nach Laufzeit des angelieferten Filmmaterials berechnen, hier einige Beispiele:

Schicken Sie uns einen Super8- oder Normal8-Film ein und wir erstellen Ihnen daraus kostenlos einen Film von ca. 3 Minuten.

Preislisten und Auftragsformulare für
Schmalfilme, Dias, Negative, Videos und Schallplatten

Schmalfilm Video Negativ Dia Informationen Fragen Antworten

Bei Super 8 Filmen mit 18 Bilder/sek. (ca. Angaben)
Bei Normal-8 Film erhöht sich die Zeit etwa um 15%


Wie zukunftssicher sind die digitalisierten Filme?
Als zusätzliche Sicherheit empfehlen wir, die abgetasteten Filmdaten auf eine externe Festplatte oder einem USB2-Speicherstick mit zu bestellen. Von diesen Medien kann man auch zukünftig jederzeit wieder Kopien herstellen, ohne die Originalfilme erneut abtasten zu müssen. Dies ermöglicht Ihnen auch in Zukunft eine verlustfreie Überspielung auf dann gängige Medien.

Möchten Sie Ihr Filmmaterial selbst bearbeiten?
Zur Speicherung im AVI-Format (unkomprimiert), benötigen wir von Ihnen eine externe USB 2.0-Festplatte oder ein USB-Speicherstick ausreichender Größe (ca. 15 GB/h). Sie können diese aber auch über uns erwerben.
Dieses Format können Sie auf einem Windows- oder Mac-PC mit fast jedem Videoschnittprogramm nach Belieben schneiden, vertonen und mit Titeln versehen.

Was muss ich machen, wenn ich meine Filme von Ihnen überspielen lassen möchte?
Sie senden uns Ihr Material mit ausgefülltem Auftragformular zu. Selbstverständlich behandeln wir alle an uns übergebenen Filme absolut diskret. Nach der Prüfung Ihres wertvollen Filmmaterials erhalten Sie von uns ein verbindliches Angebot über die anfallenden Gesamtkosten des Auftrages per Email. Sind Sie mit dem Angebot einverstanden, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung und Ihre Filme werden digitalisiert. Sollten Sie von einer Auftragserteilung Abstand nehmen, gehen nur die Rücksendekosten des Filmmaterials zu Ihren Lasten.

Wie erhalte ich das konvertierte Material?
Wir versenden per Post, bzw. Sie holen Ihr Material nach Terminvereinbarung bei uns ab. Für Verpackung werden keine, für Porto die üblichen Kosten (Deutsche Post AG) in Rechnung gestellt. Bei Zusendung im Karton verwenden Sie bitte, soweit vorhanden, einen so großen Karton, das dieser für die Rücksendung inklusive der hinzukommenden Festplatte und DVDs verwendet werden kann.

Ihre Daten werden nach ca. 10 Tagen oder nach ihrem „Feedback“ von unseren Festplatten/Masterbändern gelöscht.




Die Preislisten für das digitalisieren Ihrer Aufnahmen finden Sie hier.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier aufrufen.

Für Ihre Bestellungen nutzen Sie bitte unsere Auftragsformulare (im PDF-Format).


Formular für einen kostenlosen Probeauftrag für Schmalfilme

  Spulendurchmesser

  Laufzeit

  Metern

         7,5 cm

    3,2 Min.

    15m

       11,5 cm

  13,0 Min.

    60m

       14,5 cm

  20,0 Min.

    90m

       17,5 cm

  26,0 Min.

  120m

       20,5 cm

  40,0 Min.

  180m

       25,0 cm

  53,0 Min.

  240m

Start     Schmalfilm     Negative     Dias     Videos     Papierbilder     Schallplatten     Preislisten     Kontakt

Startseite
Papierbilder
Schmalfilm
Dias
Videobänder
Schallplatten
Preislisten
Kontakt
Negative

Roswitha Kailing
Schmalfilmdigital.de
Am Hang 23
63636 Brachttal-Hellstein
Tel. 06054-900708
Mobil 0176-97332271
Montag bis Freitag 7:00 — 18:00 Uhr

info@schmalfilmdigital.de
www.schmalfilmdigital.de


Wir digitalisieren für Sie:

Schmalfilme
Videobänder
Negative
Dias
Papierbilder
Schallplatten

Roswitha Kailing Schmalfilmdigital.de Brachttal-Hellstein